Sprache : CAT · SPA · FRA · ENG · GER · ITA
Rufen Sie uns direkt: 0034 972 501 473
C/. Mendez Núñez, 2, FIGUERES Karte anzeigen

Die umgebund

L’Empordà wird als eine natürliche uns touristische gegend anerkannt. Wir schalogen Euch einige der interessantesten orte, welche Ihr während Eureres Aufenthaltes besichtigen Könnt, vor. Wir wünschen Euch eine gute Entdeckung unseres Landes.

1_ Empúries

Die Griechen Giessen sich hiera m Anfang des C. Jahrhundertes vor Jesus Christus nieder uns später begannen die Römer die Romanizierung der Pyrenäenhalbinsel (2. Jahrhundert vor Jesus Christus) auch von diesem Ort aus, nicht nur wegen der sondern auch wegen der unzweifelhaften Schönheit dieser Enklave. Die Ausgrabunfen liegen 2 kilometer von l’Escala und etwas mehr als fünfhundert Meter von St. Martí von Empuries. Aus den beiden Ortschaften Kann man den umgrenzten Platz durch eine Promenade für Fußgänger erreichen. Die Promenade wurde im Jahre 1992 anläßlich der Ankunft der olympischen Flamme eingeweiht.
· Video

2_ Costa Brava

Die geographische Lage der heutzutage als Costa Brava gennten Zone ist sect Jahrhunderten eine Durschgangszone und Ansiedlungsgebiet für zahlreiche Völker und Kulturen gewesen, und desgleichen ist dieses gebiet die Eingangstür zur Halbinsel aus dem mitteländischen Europa gewesen Die grosse Menge von geschichtlichen Ruinen des Gebiets sind Zeugnis dieser Tatsache.
Der Bestand von mehr als 200 geschichtlichen Enklaven wurde aufgenommen, und das sind, unteranderen alte Sehlachthäuser, Bäder, arabische Bäder, Kapellen, Häuser, Casinos, Burgen, Friedhöfe, Altersheime für arme, Elektrizitäts und Wasserkraftwerke, Kreuzgänge, Stiftskirchen, miltelaltesliche komplexe, Klassizistiche und modernistiche gebäude, Lagerstätten, Einsiedelein, Kirchen, Fabriken, Brunnen, Klöster, mittelalterliche Siedlungen, Schutzräume, Theater, Türme und römische Villen.
· Video

3_ Kasino-kastell von Peralada

Das Kastell von Peralada, schon im 9. Jahrhundert mit dem Namen von kastell Tolo erwähnt, war der Mittelpunkt der Grafschaft von Peralada.
Es ist zum gegenstand von meheren Erneuerungen und Ausdehnungen geworden; die östliche Vorderseite ist von Renaissancestil und am ende des 19 Jahrhunderts wurde wieder unter der leitung der französischen Architekts Grant ausgebant, Die wird von einem grossen Garten umgeben.
Das Scholoß wurde 1923 von Miquel Matei i Pla erworben, wer eine beträchtliche kunstsammlung (Glaswaren, Keramik, Gemälde, Bücher, Manuskripte) sammelte uns die Ausgabe von gelehrten Büchern (Bücherei von Peralada) begünstigte, Heutzutage bleibt der Besitz in den Händen der Familie Mateu und man Kann den ganzen Besitz nicht besichtigen, Nichtsdestoweniger befindet sich das spielkasino in einem Teil des Kastells und die Gärten bleiben im Juli and August offen analßlich des internationalen Musikfestes von Peralada. Es gibt auch das Museum des Kastells von Peralada.

· Video

4_ Romanischer Weg

Das Mittelalter in Katalonien war eine Zeit von beronderer Bedeutung für das Gabiet. Gegen die ausgedehnte Meinung eines dunklen Mittelalters und entbloßt von jeder Schönheit, als die feudalherren und die Religion alle Art von Kunst, von Fortschritt und kultureller Entwicklung beseitigen contén, erscheinen die Klöster und romanische kirchen überall ausgestreut.
Das Feudalzeitalter war der geschichtliche Zeitpunkt, als die Pfeiler Kataloniens gegründet wurden, es war der Zeitabschmitt seiner geburt, grafschaft für grafschaft, gestalteten eine kultur, welche durch die Sprache, die militärischen Feldzüge und gemeinsame Überlieferungen verbunden war Die romanischen klöster sind mehr als künstlerische Reste, sind Zeugnisse der gesellschaftlichen wirklichkeit der Zeit und der Politik, echte Mittelpunkte der Macht und Führung.

Die Reisenden können sich also ouf eine verschiedene weise in die geschichte Kataloniens mittels seines romanischen Besitzes oufdränfen.
· Video

5_ Das Dalí Museum

Das Museum umfasst einen weiten Fächer von werken, die den künstlerischen lebensweg von Salvador Dalí schildern und beschreiben von Anfang an Seine resten künstlerischen Erfahrungen uns Seine Sehaffungen innerhalb des Surrealismus bis den werken der letzten Jahre seines lebens. Das theater-Museum Dalí muss wie ein Ganzes verstaden werden, wie das grosse Werk Salvador Dalí, denn alles Darin wurde von dem künstler ausgedacht und entworfen, um dem Besucher eine wahrhaftige welt aufzudrängen.
Dessenungeachtet muß es gesagt werden, dass die von Dalí entworfenen Räume von 1 bis 18 sind, während die Räume 19bis 22 Ergebnis fertschreitenden Erweiterungen des museums sind.
Cal dir però, que les sales dissenyades per Dalí són de la 1 a la 18, mentres que les sales 19 a 22 són resultat de les progressives ampliacions del museu.
· Video

6_ Aiguamolls de l’Empordà (Sumpfgelände)

An den niederen Ebenen der Muga und Fluvià, wo sich die beiden Flüsse in die Bucht von Roses ergießen, findet man eine Reihe von von feuchten Zonen, die als “aiguamolls” allgemein bekannt werden.
Diese Zonen umfassen ein komplex von teichen, Lagunen, Tümpeln und Marschland, die eine von wasser gesättigte landschaft skizzieren.
Das interesse des Sumpfgebiets beruht auf der tatsache dass sie biologisch sehr produktive ortesind, mit einer bemerkenswerten Ergiebigkeit an flora und fauna, von spezies, die nur in dieser umgebung zu finden sind Das gegenwärtige Sumpfgebiet sind einfach das Zeugnis einer alten seezone, die praktisch all die Ebene der Bucht von Roses umfasste.

· Video

7_ Golf

Peralada Golf, Golf Torremirona, und Pitch&Putt Castelló d’Empúries sind drei unerläßliche Plätze in der gegend für die Sportfreunde des Golfs
Varzügliche Strecken van bis 6000 Metern, Integration in der landschaft, Schutz der Umgebung, und ein mildes klima, Gründe, die mehr als empfehlenswert machen, einen Tag dafür aufzuwenden, sich in diesen Runden zu üben, gelignet sowohl für Berufsspieler als auch für Unterhaltungsspieler.
· Video

8_ Roses und Cadaqués

In Roses, der Fischereihafen und die Bucht, die vor dem Tramuntana beschütz liegt, haben nach und nach freie Bahn einer weiten zone von Strand aus feinen Sand am ruhigen meer verschaff, was diese Ortschaft einen beliebten Bestimmungsort unter den Badenden und sommertouristen gemacht hot. Cadaques, verbunden mit dem Rest von l’Empordà durch die Landstraße aus Roses, zeigt sich wie eine Wegstrecke mit viel zamber durch ein Postkartendörflein, welches den Besuchen entzücken wird mittels seiner eigentümlichen Ästhetik und der luft der vergangenheit, die bezeichnender für diesen Ort war.
· Video

9_ L’Empordà

L’Empordà bildet, mit der Ausmahme des Kaps von Creus, eine grosse Ebene, die zwischen den Pyrenäen, der Bergkette de les Gavarres und den Bergen am küstengebiet in der gegend von la Selva eingefügt ist.
Vom tramuntana sehr häufig bespült, bietet die Ebene von l’Empordà dem besucher unzählige touristischen reize und ein überaus angenehmer klima ganzjährig. Nahe der grenze zu Frankreich und weit weg von den Menschenmengen der großstädte, ist eine vorzügliche Aufentheltszone, mit vielen herkömmlichen Orten und landwirtschaftlichen Erzengnissen, wo sie eine reiche kochkunst und überraschende kombinationen entdecken können.
· Video

 

ZimmerReservierung

Senden Sie uns eine E-Mail mit der Art von Zimmer Sie wollen bleiben, Anreisedatum und Nächte, die Sie möchten. Schnell erhalten ein individuelles Angebot.